Vampir-Party

Vor ein paar Wochen kam unsere Tochter zu mir und wollte ihren Geburtstag besprechen.

 

Geburtstag ist für so Mäuse, neben Weihnachten, das Größte im Jahr! Und unsere Maus hatte sich überlegt, dass man doch mal eine Vampirparty feiern kann. Denn wer im Oktober Geburtstag hat muss auf jeden Fall mal eine Halloween-Party schmeißen.

 

Ich hätte nie gedacht, dass ich mir mal Halloween-Stempel zulege und die dann auch noch mit Freude benutze, denn wer mich kennt, weiß, dass ich mit Festen, an denen man sich verkleiden "muss", nix anfangen kann...

Aber was tut man nicht alles aus Liebe zu seinen Kindern...

 

Tagelang bin ich genervt worden, wann denn endlich die Einladungskarten fertig sind... Ich gebe zu, ich habe das ein bisschen vor mir hergeschoben, denn, wie gesagt, Halloween war bisher nicht mein Thema. Aber irgendwann kam die Idee und sie wurde sofort umgesetzt und zum Glück vom Geburtstagskind auch direkt für gut befunden... 

 

Aber der Spaß ging ja dann erst richtig los, denn wenn Halloween, dann richtig Halloween...

 

Inzwischen ist Pinterest mein bester Freund. Es ist erstaunlich, was sich da alles an Ideen findet, der Wahnsinn.

Netterweise hatte eine Freundin mir "Lillifee"-Zeitungen geliehen, in denen bin ich dekotechnisch auch noch fündig geworden...

Sind diese Ballon-Fledermäuse nicht total süss...

 

...und dann war da noch das Essen! Eine echte Halloween-Party ohne Gruselessen geht ja gar nicht.

Also wieder meinen Freund Pinterest gefragt und schon hatte ich lustige Ideen.

 

Die Idee mit dem Apfelmund ist von hier ,die Voodoo-Männchen sind von hier und die Muffins, die aussehen sollen wie Mumien sind von hier, leider hatte ich nur Marzipan und kein Fondant, denn ich backe auch sehr, sehr ungerne, so dass ich jetzt auch nicht das Bedürfnis hatte, mir so etwas zuzulegen, um es dann im Schrank vor sich hin gammeln zu haben, obwohl das ja wieder gut zu Halloween passen würde ;-)

Die roten und die Schokoglasur- Muffins sind in Eigenkreation von meiner Schwester entstanden und die Gespenster hat mir meine "backwütige" Freundin gemacht! Ich danke den Beiden hiermit von Herzen, denn schon Plätzchen backen ist für mich eine echte Strafe! Aber wie war das mit der Liebe...

...dann fehlten ja noch die Goodies für die Mitschüler und die Give-Aways für die Party-Gäste...

 

Für die Klassenkameraden sollte es ja jetzt nicht zu viel sein, aber es sollte schon zum Thema passen!

Also habe ich mir ein paar Butterbrotstüten geschnappt, bestempelt und mit einem passenden Spruch zum Inhalt bestückt... Drin war ein Glotzer und diverse Haribo-Teile!

 

Ähnlich befüllt waren auch die Smoothie-Becher, die es als Give-Aways für die Party-Gäste gab!

Es war ein wunderschöner Tag und auch unsere Maus war sehr zufrieden, was ja die Hauptsache ist!

 

Heute überlegte sie schon, was denn im nächsten Jahr als Thema passend wäre...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0