SUmmerCamp 2014

Ich hab mir mal was gegönnt...

So ein richtig schönes, entspanntes Wochenende!!! Nur für mich!!! Herrlich!!!

Zusammen mit meiner Nachbarin war ich beim SUmmerCamp 2014 im Seminarzentrum Rückersbach! Wunderschönes Tagungszentrum, ganz ruhig gelegen und bestens geeignet für bastelwütige Frauen ;-)

Jenni, Kerstin und Heike haben dieses wunderbare Wochenende ins Leben gerufen und sie haben einiges auf die Beine gestellt um uns so richtig zu verwöhnen...

Ist das eine Candybar?!? Wahnsinn, oder???

So viel Liebe zum Detail...

Aber nicht nur das Naschwerk wurde so liebevoll präsentiert, nein auch die Räumlichkeiten waren wunderschön gestaltet und erst die Goodie-Pakete für die einzelnen Workshop... Immer wieder ein Hingucker...

An zwei Tagen wurde gewerkelt, was das Zeug hält und es hat sooooo Spaß gemacht ohne Unterbrechung ganze Minialben fertig zustellen, das kenn ich hier zu Hause ja gar nicht ;-)

Zum warm werden sind wir mit ein paar Kärtchen gestartet und das erste Layout in 12"x12" wurde gefertigt... 

Es ging weiter mit einem besonderen Layout auf einer alten Schallplatte...

...und dann kam das Meisterstück, von der Meisterin der Minialben!

Ich wusste nicht, dass man solche Bücher "bauen" kann, aber ich bin völlig begeistert und immer noch fasziniert. Ich muss aber zugeben, dass die Fotos und der Feinschliff in aller Ruhe dann zu Hause gemacht wurden, abends, wenn alle schlafen und "meine" Zeit des Tages ist ;-)

Unseren Familien-Revival-Urlaub vom letzten Jahr fand ich passend für dieses Kunstwerk...

Immer wieder ein neues Täschchen, eine Lasche oder irgendwas, wo noch schnell ein Foto oder ein Tag reinpasst...

Super schön und wenn ich mal wieder ganz viel Zeit habe. werde ich das noch einmal nach arbeiten, denn es lassen sich wirklich viele Erinnerungen verpacken und auch Kassenzettel, Eintrittskarten und andere Kleinigkeiten.

Hier war das eigentliche Programm des ersten Tages beendet, aber die Kerstin hatte sich für abends noch eine kleine zusätzliche Bastelei einfallen lassen. Und wenn man uns schon mal loslässt, dann nehmen wir auch alles mit, was wir kriegen können ;-)

Ein Daily-Planner stand auf dem Plan. Ein kleines "Tagebuch/ Notizbuch" sollte es werden. Kerstin hatte ihren Washitape-Vorrat mitgebracht und wir durften damit jede einzelne Seite unseres Buches schmücken. Reine Fleißarbeit ;-)

Zusätzlich hatte sie uns Monatsblätter ausgedruckt, die wir in bestimmten Abständen in unserem Buch einarbeiten konnten und dann wurde das Deckblatt gestaltet, von mir auch erst in Heimarbeit, da ich tags zuvor noch auf einer Hochzeit war und um 23 Uhr mir auch langsam die Augen zu fielen...

Am Sonntagmorgen startete Kerstin mit einem Minialbum mit Strohhalmbindung! Total schön und es sieht so kompliziert aus, aber ist so einfach, dass ich das wirklich schon einmal zu Hause nachgebaut habe. Echt genial!

Ich bin noch nicht dazu gekommen, es schön zu fotografieren, aber so seht ihr mein ganz normales Werkelchaos auf dem Tisch ;-)

Zum Abschluß wurden dann 3 verschiedene Layouts gewerkelt. Meine sind zum Teil noch nicht fertig und/oder noch nicht fotografiert, aber bei der Gelegenheit kann ich unsere 3 Gastgeberinnen mal mit ihren Werken hier zeigen...

Klickt aufs Bild und ihr findet die jeweilige Homepage, ein, oder auch zwei Blicke lohnen sich auf jeden Fall ;-)!

Viel zu schnell ging dieses wunderbare Wochenende zu Ende, aber wir wollen auf jeden Fall wieder hin und Pfingsten nächstes Jahr wird schon mal rot im Kalender gekennzeichnet ;-)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0