Großprojekt Kommunion erfolgreich abgeschlossen

Oh man, es ist ja fast eine Ewigkeit her, dass ich mich um meine Seite hier gekümmert habe...

Aber wie der Titel dieses Post verrät, wir hatten wirklich ein Großprojekt zu hause. Das wäre wahrscheinlich alles gar nicht so schlimm, wenn für mich als Floristin im Vorfeld nicht im normalen Job so viel los gewesen wäre. Und dann sind da auch noch immer diese kleinen unvorhergesehenen Dinge, die sich in einen gut organisierten Tagesablauf schleichen ;-)

Den Mittwoch vor dem großen Tag hab ich mit Unterstützung meiner besten Freundin schon mal die Tischdeko gewerkelt...

Darauf hab ich mich am meisten gefreut... Den Tisch eindecken mit den schönen Blumen, den kleinen Gastgeschenken, den Serviettenringen und den Menükarten.

Der schöne Stempel an den Serviettenringen ist übrigens von Alexandra Renke die anderen Sachen sind von Stampin Up.

Abends hab ich dann noch den Begrüßungcocktail probiert... War doch etwas stark für mich, die so gar keinen Alkohol mehr trinkt ;-) Für den Sonntag, haben wir das dann etwas schwächer zubereitet und das Rezept kurzerhand abgewandelt!!! Aber lecker war des trotzdem. Meine Schwester hatte einen Eistee mitgebracht, ich hatte eine Zitronenlimonade und den Pfirsich-Cocktail gemacht...

Das warme Essen haben wir zum großen Teil kommen lassen, außer ein paar Kleinigkeiten hat meine Mama netterweise für ihr Enkelkind zubereitet und das Dessert haben meine Schwester, meine Freundin und ich gezaubert. Wow war das alles lecker!

An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an meine Mama, meine Schwester und meine lieben Helferinnen im Hintergrund, ohne die dieser besondere Tag nicht so schön geworden wäre. War das herrlich, auch einfach mal nur genießen zu können.

Üblicherweise wird ja nach der Dankandacht am Nachmittag dick Kaffee trinken gemacht... Das haben wir dann etwas anders gemacht. Da unsere Maus Zöliakie hat und so den normalen Kucken nicht essen darf, habe ich einige glutenfreie Muffins gebacken, die zu den anderen Köstlichkeiten auf die Candybar kamen. Außerdem hat es sich meine Schwester nicht nehmen lassen und hat ihrer Nicht ein traditionelles Lamm gebacken, natürlich glutenfrei, aber mit dicker Buttercreme ;-) Hat das Kommunionkind auch mit Genuss gegessen...

Meine Favoriten waren die Erdnuss/Butterkeks-Pralinen, die ganz gewaltig nach einem bestimmten Schokoriegel schmecken. Die waren so gottlich und keiner hat gemerkt, dass die aus glutefreien Butterkeksen gemacht worden sind ;-) Das Rezept hab ich im Original bei Melanie Igelbrink bei Facebook gefunden und für uns dann abgewandelt!

Irgendwann neigte sich dann auch dieser wunderschöne Tag dem Ende zu und als alle Gäste gegangen waren, habe ich mich mit meiner Tochter aufgemacht und habe noch ein paar Fotos mit ihr gemacht. Das war für mich mit das schönste an diesem Tag, denn da hatten wir beiden ganz viel Zeit für uns und konnten alles noch einmal Revue passieren lassen.


Ich hoffe, unserer Tochter bleibt dieser Tag auch immer in guter Erinnerung. Es war alles so schön...

Angefangen bei der feierlichen Messe am Morgen, über Mittagessen mit der ganzen Familie, die so schön gestaltete Dankandacht am Nachmittag und der ruhige Ausklang zu hause...

Es war ein perfekter Tag, zu dem einige liebe Menschen beigetragen haben. Danke euch!

Diese tolle Fotoidee hatte ich bei Pinterest gefunden. Ist im Original von dawncookdesign.com Unsere Kids waren leider noch etwas zu klein, aber ich finde, man erkennt, was wir zeigen wollten ;-)
Diese tolle Fotoidee hatte ich bei Pinterest gefunden. Ist im Original von dawncookdesign.com Unsere Kids waren leider noch etwas zu klein, aber ich finde, man erkennt, was wir zeigen wollten ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Kristin (Montag, 27 April 2015 22:35)

    Ich liebe die Fotos von dem Kommunionkind, die sind total schön geworden! & Die Cake Pops waren auch total lecker! :)

  • #2

    Janine (Montag, 27 April 2015 22:46)

    WOW!
    Ich melde mich in 8 Jahren bei dir!

  • #3

    Jenny (Dienstag, 28 April 2015 07:43)

    Wow! Wunderschöne Fotos und tolle Deko. Du hast meinen größten Respekt.

  • #4

    Sandra Kaiser (Dienstag, 28 April 2015 08:02)

    WOW, WOW, WOW! Eine wunderschöne Deko hast Du da gezaubert. Und die Fotos von Eurer Maus sind auch ganz bezaubernd. Und ihr hattet Glück und das Wetter hat mitgespielt.
    Liebe Grüße
    Sandra

  • #5

    Kerstin aus bali (Dienstag, 28 April 2015 08:56)

    Suuuuper schöne Fotos! Klasse deko! Wir hatten ja vor 2 Wochen: und ich muß sagen; ohne die Hilfe meiner Freundinnen wäre der Tag für mich nicht so schön geworden wie er war!!!!!!!!

  • #6

    Bettina (Dienstag, 28 April 2015 09:28)

    Es war ein wunderschöner Tag, wenn auch ein wenig stressig, so bin ich dankbar ein Teil von eurem wichtigen Ereignis gewesen zu sein!

    Die Fotos sind der Hammer und spiegeln das Fest genau so wieder wie es war!
    Sehr, sehr schön !!!

  • #7

    Frau Bobbert (Dienstag, 28 April 2015 10:53)

    Wahnsinn! Ich staune nicht schlecht. Du/Ihr habt ein wunderbares Händchen für sowas. Deko und Blumen sind einfach unbeschreiblich schön und auch deine Tochter sieht toll aus,Tanja! Alles so harmonisch und liebevoll

  • #8

    Bianca (Dienstag, 28 April 2015 14:26)

    Wow super schöne Deko :-):-):-):-)
    Sind tolle Fotos geworden nur schade das ihr keine Familien Fotos gemacht habt, aber das geht ja auch schlecht wenn die Mama die tollen Fotos macht ;-)
    Edda sieht bezaubernd aus mit ihrem Kleid und ihrer süßen Frisur.
    Hoffe du hast bald mal wieder mehr Zeit auf ein kleines Schwätzchen ;-)
    Bis bald
    Lg Bianca