Herbsthochzeit

Ich hab noch eine Hochzeit aus dem letzten Jahr...

Die Braut habe ich durch das Werkeln mit Papier kennengelernt und ich hab mich ganz doll gefreut, als sie mich fragte, ob ich mir vorstellen könnte ihren Hochzeitstag mit ihrem Herzmann fotografisch begleiten zu können! Klar konnte ich mir das vorstellen.

Und so habe ich mich Ende September auf den Weg nach Essen gemacht!

Schon die Messe war so schön, allein die musikalischen Einlagen vom Pastor waren der Hammer. 

Ich mag ja immer diese kleinen Details, auf die die Braut so Wert gelegt hat...

Vor der Papierwerkelei hat sie nämlich mit Perlen gearbeitet und so bekamen die beiden Blumenmädels passende Armbänder ;-)

Nach dem Sektempfang direkt an der Kirche ging es zum Hotel Margertenhöhe.

Wir haben schnell ein paar Portraitfotos gemacht, bevor die Sonne weg war.

Die Kreativität der Braut erkennt man dann in der Deko wieder!

Alles papierartige ist von ihr selbst gewerkelt worden und auf die Einladung abgestimmt worden.

Eine Candybar durfte natürlich auch nicht fehlen!

Nach einem leckeren Essen folgte dann der gemütliche Teil des Tages. Das Brautpaar war nicht von der Tanzfläche zu bekommen. Um dem Kalorienverlust entgegen zu wirken gab es dann gegen Mitternacht die Hochzeitstorte! Ein Träumchen :-)

Für jeden Gast gab es dann zum Abschied noch ein kleines Goodie in besonderer Form ;-)

Sind die nicht cool??? Und perfekt als kleines Betthupferl oder für mich als kleine Zuckerlieferung, da ich ja noch einen etwas längeren Heimweg hatte...

Aber jeder Kilometer hat sich gelohnt!

DANKE, dass ich an eurem Tag dabei sein durfte und ich eure besonderen Momente mit euch teilen durfte!

Danke für einen unvergesslichen Tag!